Stadtradeln 2019 vom 05.05. bis zum 26.05.

                  

Seit 2008 sind bundesweit Kommunen und Landkreise im Rahmen der Klima-Bündnis-Aktion STADTRADELN für den Klimaschutz und zur Förderung der nachhaltigen Mobilität aktiv. Jede Kommune und jeder Landkreis ist eingeladen, seine BürgerInnen zu motivieren, für drei Wochen so oft wie möglich das Rad zu nutzen, Teams zu bilden und das Auto stehen zu lassen. Die dabei zurückgelegten Kilometer werden online dokumentiert und dienen so zum Vergleich der Teams untereinander, aber auch der Kommunen bundesweit. Die Kampagne verzeichnet von Anfang an einen positiven Trend. So waren im vergangenen Jahr deutschlandweit nahezu  300.000 RadlerInnen aus 900 Kommunen unterwegs und legten rund 60 Millionen Kilometer zurück.

Die Hansestadt Rostock beteiligt sich seit 10 Jahren beim STADTRADELN. 2010 radelten gerade einmal 95 RadlerInnen rund 15.000 km während des dreiwöchigen Kampagnenzeitraums und vermieden der Umwelt somit im Vergleich zur Autofahrt über zwei Tonnen Kohlendioxid. 2014 waren schon fast 2.000 Teilnehmer am Start und legten eine Strecke von über 290.000 km zurück – was einer Kohlendioxideinsparung von mehr als 42 Tonnen entspricht.

Im Jahr 2018 konnten alle bisherigen Rekorde weiter gebrochen werden. Insgesamt wurden über 394.000 Kilometer zurückgelegt von rund 2.500 TeilnehmerInnen erradelt. Ist das erneut zu toppen?

In diesem Jahr findet die Auftaktfahrt wieder in Kooperation mit der Warnowtour statt. Schirmherr des Rostocker STADTRADELN ist traditionell der Senator für Bau und Umwelt, Holger Matthäus.

Übrigens: Zur Auftaktfahrt werden am Zielort, Flughafen Rostock-Laage, wieder Listen ausliegen, in die sich die Warnowtour-TeilnehmerInnen wieder für das Team Warnowtour eintragen können.

 

Ansprechpartner STADTRADELN Rostock:

Senator für Bau und Umwelt

Stabsstelle Mobilitätsmanagement

Frau Claudia Kruse

Holbeinplatz 14

18069 Rostock

Tel.: 0381 381-7356

 

 Informationen im Internet:

www.stadtradeln.de/rostock

www.radregion-rostock.de